Eigen- oder Fremdreinigung? Beides lässt sich optimieren

Eigen- oder Fremd­reinigung ist in der Gebäude­reinigung eine grund­legende Ent­scheidung. Für beide Optionen gibt es gute Gründe, die Be­dingungen vor Ort setzen die Rahmen­bedingungen, wie die Rei­nigungs­leistungen am besten durch­geführt werden.

Optimierung der Eigenreinigung

Die Eigenreinigung von Gebäuden und Räumlichkeiten sollten Verantwortliche anhand von definierten Kriterien beurteilen und überprüfen können.

Anforderungen an die Eigenreinigung:
  • Wirtschaftlichkeit
  • Kompetenz
  • Qualität
  • Professionalität

Wir helfen Ihnen dabei, die Aspekte der Eigenreinigung zu analysieren. Ziel ist es, eine Reinigungsleistung zu erreichen, die Ihren Anforderungen entspricht.

Unabhängig davon, wie Sie sich entscheiden, wir optimieren Ihre Reinigungsleistungen so, dass sie Ihren Ansprüchen gerecht werden.

Optimierung der Fremdreinigung

Wer eine externe Firma mit der Reinigung von Räumlichkeiten und Gebäuden beauftragt, sollte die Reinigungsleistung als Handwerk kennen und verstehen. Nur so können Maßstäbe der Reinigung an die Fremdfirma eindeutig formuliert werden.

Vorteile der Fremdreinigung:
  • Planungssicherheit
  • Wirtschaftlichkeit
  • geregelte Urlaubs- und Krankheitsvertretung
  • Professionalität

Die genannten Vorteile greifen nur dann, wenn die Vergabestelle detaillierte Leistungsbeschreibungen bei der Ausschreibung zur Vergabe berücksichtigt, ohne dabei den Preis als alleiniges Kriterium zu sehen. Denn: Der günstigste Anbieter ist nicht gleichzeitig der wirtschaftlichste.

Bei der Vergabe von Reinigungsleistungen durch eine entsprechende Ausschreibung beraten wir Sie gerne umfassend und kompetent. Weitere Informationen finden Sie im Bereich Ausschreibungsberatung.